gurs_kopfgrafik.jpg

Gurs, eine eigenartige Silbe.
Wie ein Schluchzen, das die Kehle zurückhält

Louis Aragon, 1943

Datenbank aller in Gurs internierten Saarländer*innen

Die Geschichte des Lagers Gurs ist sehr vielschichtig. Es diente seit seiner Errichtung im Jahr 1939 unter wechselnden Regierungen unterschiedlichen Zwecken (lesen Sie dazu die ausführlichen Darstellungen in den Rubriken Menschen und Leben). Aus diesem Grund werden die saarländischen Internierten des Lagers Gurs der Übersichtlichkeit halber fünf Personengruppen zugeordnet. Über die Funktion Treffer weiter filtern können Sie nach Namen, Geburts-, Wohn- oder Sterbeort sowie Geburts- oder Sterbedaten innerhalb der jeweiligen Personengruppe suchen. Die Komplexität der historischen Entwicklung des Lagers spiegelt sich in der Quellenlage. Ausführliche Informationen zum Aufbau und Gebrauch der Datenbank stehen Ihnen in der Rubrik Über die Datenbank zur Verfügung.